Anfahrschutz für Regale und Betriebseisrichtung

Anfahrschutz für Lagerregale gibt es in vielen Varianten und für Verschiedene Lagerregale. Hier folgt eine kleine Übersicht der verschiedenen Anfahrschutz Arten im Lagerbereich.

Der Eckanfahrschutz auch Rammschutz für Ecken genannt
Der Eckanfahrschutz ist aus Metall und hat eine Höhe von ca. 400 mm. Eingesetzt wird er meistens zum Schutz der Palettenregal Ständerprofile an den Eingängen der Regalanlage. Aber genauso zum Schutz von Pfeilern oder anderen Bauteilen. In der Regel hat der Eckanfahrschutz die Farbe Signal Gelb je nach Hersteller gibt es dort aber auch Unterschiede. Der Anfahrschutz sollte der BGR 234 entsprechen.

Anfahrschutz für Zwischenständer auch Rammschutz genannt

Der Anfahrschutz für Zwischenständer ist deutlich an seiner U-Form zuerkennen und ist meistens aus Metall in Signal Gelb erhältlich. Es gibt aber auch Anfahrschutz für Zwischenständer aus Kunststoff, diese haben einen robusten Kunststoff Mantel und ein Innenleben aus einem Puffer Material. Bei dieser Art des Anfahrschutzes gibt es Höhen von 400 mm, 600 mm , 800 mm.
Der Anfahrschutz für Zwischenständer wird fast nur an Palettenregalen eingesetzt.

Leitplanken als Schutz für Regale und Mitarbeiter

Es gibt verschiedene Leitplanken Systeme die als Anfahrschutz in Betrieben und Lagern eingesetzt werden. Durch eine Leitplanke kann man mit wenig Aufwand Regale, Mitarbeiter und Betriebsmittel schützen.

Veröffentlicht am 27. Januar 2015